Fernsprechleitungen Headerbild

Fernsprechleitungen

Dokumente

Bezeichnung PDF Stand Größe Shop
J-YY Installationskabel 12/2013 0.17 MB

Die ungeschirmten Installationskabel für Fernmelde- und Informationsverarbeitungsanlagen werden vorzugsweise als Sprechleitung im Nebenstellen- und Sprechstellenbau zur festen Verlegung in trockenen und feuchten Betriebsstätten innerhalb von Gebäuden auf und unter Putz und auch zur festen Verlegung an Außenwänden von Gebäuden verwendet. Diese Installationskabel sind für Starkstrom-Installationszwecke und für Erdverlegung nicht zugelassen. Sie sind geeignet für Anschlüsse von Bürokommunikationsanlagen, Telefon, Telefax, Einbruchsmeldeanlagen, Betriebsdatenerfassungsgeräte, Tür- und Wechselsprechanlagen. Verlegehinweis: Diese Kabel sind beim Verlegen von der Spule oder vom Ring so abzuwickeln, dass keine Verdrehungen oder Knicke entstehen.

J-Y(St)Y Lg Fernsprech-Innenkabel 12/2013 0.18 MB

Dieses Kabel wird als Sprechleitung im Sprechstellen- und Nebenstellaufbau zur festen Verlegung in trockenen und feuchten Innenräumen und zur festen Verlegung an Außenwänden, vor Sonneneinstrahlung geschützt, im Freien verwendet. Keine Verlegung im Erdreich möglich. Der statische Schirm aus kunststoffkaschierter Metallfolie schützt die Leitungskreise gegen die äußeren elektrischen Störungseinflüsse, um die geforderten kapazitiven Kopplungswerte einzuhalten und eine exakte Impulsübertragung sicherzustellen. Verlegehinweis: Diese Kabel sind beim Verlegen von der Spule oder vom Ring so abzuwickeln, dass keine Verdrehungen oder Knicke entstehen.

J-Y(St)Y Brandmeldekabel rot 12/2013 0.19 MB

Dieses Kabel wird als Sprechleitung im Sprechstellen- und Nebenstellaufbau zur festen Verlegung in trockenen und feuchten Innenräumen und zur festen Verlegung an Außenwänden, vor Sonneneinstrahlung geschützt, verwendet. Keine Verlegung im Erdreich möglich. Der statische Schirm (St) aus kunststoffkaschierter Metallfolie schützt die Leitungskreise gegen die äußeren elektrischen Störungseinflüsse, um die geforderten kapazitiven Kopplungswerte einzuhalten und eine exakte Impulsübertragung sicherzustellen. Die Kabel sind in regelmäßigen Abständen mit dem Aufdruck „Brandmeldekabel“ auf dem Mantel versehen. Verlegehinweis: Diese Kabel sind beim Verlegen von der Spule oder vom Ring so abzuwickeln, dass keine Verdrehungen oder Knicke entstehen.

J-2Y(St)Y ST III Bd ISDN-fähiges Installationskabel 12/2013 0.19 MB

ISDN-fähiges Datenkabel zur Übertragung analoger und digitaler Signale bis 16 Mbits/s. Es wird beispielsweise verwendet bei der Verbindung von EDV-Systemeinheiten oder bei den auf größte Sicherheit und Schnelligkeit ausgelegten Schaltungen für Flugfeldbefeuerungen, ISDN-Nebenschaltanlagen, Betriebsdatenerfassung, Zutrittskontroll- und Zeiterfassungssystemen, Industrieelektronik und Alarmanlagen. Verwendung in trockenen und feuchten Räumen zur festen Verlegung auf und unter Putz.

J-2Y(St)H ST III Bd ISDN-fähiges Installationskabel, halogenfrei 03/2016 0.22 MB

ISDN-fähiges Datenkabel mit halogenfreiem Außenmantel zur Übertragung analoger und digitaler Signale bis 16 Mbits/s. Es wird beispielsweise verwendet bei der Verbindung von EDV-Systemeinheiten oder bei den auf größte Sicherheit und Schnelligkeit ausgelegten Schaltungen für Flugfeldbefeuerungen, ISDN-Nebenschaltanlagen, Betriebsdatenerfassung, Zutrittskontroll- und Zeiterfassungssystemen, Industrieelektronik und Alarmanlagen. Verwendung in trockenen und feuchten Räumen zur festen Verlegung auf und unter Putz.

J-H(St)H Halogenfreie Elektronik- und Fernmeldekabel 12/2013 0.20 MB

Dieses Kabel wird als Sprechleitung im Sprechstellen- und Nebenstellaufbau zur festen Verlegung in trockenen und feuchten Innenräumen und zur festen Verlegung an Außenwänden, vor Sonneneinstrahlung geschützt, im Freien verwendet. Keine Verlegung im Erdreich möglich. Es ist halogenfrei und schwer entflammbar. Der statische Schirm aus kunststoffkaschierter Metallfolie schützt die Leitungskreise gegen die äußeren elektrischen Störungseinflüsse, um die geforderten kapazitiven Kopplungswerte einzuhalten und eine exakte Impulsübertragung sicherzustellen. Verlegehinweis: Diese Kabel sind beim Verlegen von der Spule oder vom Ring so abzuwickeln, dass keine Verdrehungen oder Knicke entstehen.

J-H(St)H Brandmeldekabel Halogenfreie Fernmeldekabel 12/2013 0.26 MB

Dieses Kabel wird als Sprechleitung im Sprechstellen- und Nebenstellaufbau zur festen Verlegung in trockenen und feuchten Innenräumen und zur festen Verlegung an Außenwänden, vor Sonneneinstrahlung geschützt, im Freien verwendet. Keine Verlegung im Erdreich möglich. Es ist halogenfrei und schwer entflammbar. Der statische Schirm aus kunststoffkaschierter Metallfolie schützt die Leitungskreise gegen die äußeren elektrischen Störungseinflüsse, um die geforderten kapazitiven Kopplungswerte einzuhalten und eine exakte Impulsübertragung sicherzustellen. Verlegehinweis: Diese Kabel sind beim Verlegen von der Spule oder vom Ring so abzuwickeln, dass keine Verdrehungen oder Knicke entstehen.

JE-H(St)H Bd FE180 E30/E90 Halogenfreie, flammwidrige Installationskabel mit Isolations- und Funktionserhalt 12/2013 0.29 MB

Als Installationskabel für Fernmeldezwecke zur festen Verlegung in brandgefährdeten Bereichen, wo besonderer Schutz gegen Feuer und Brandschäden für Menschen und Sachwerte und ein Funktionserhalt der Anlage über einen Zeitraum von 30 Minuten bzw. 90 Minuten notwendig ist. Das Kabel hat einen Isolationserhalt über mindestens 180 Minuten. Der Funktionserhalt ist gewährleistet bei einer Prüfspannung von 110 V. Die Leitung sollte innerhalb von Gebäuden verlegt werden. Bei Verwendung eines Rohres können die Leitungen auch im Freien und im Erdreich verlegt werden. Bei der Verlegung sind die entsprechenden ABP des jeweiligen Kabel- und Tragesystemherstellers zu beachten. Auch als Brandmeldekabel mit rotem Außenmantel einsetzbar.

JE-H(St)H Bd FE180/E30 Halogenfreies Elektronik- und Fernmeldekabel mit Isolations- und Funktionserhalt 03/2016 0.32 MB

Als Installationskabel für Fernmeldezwecke zur festen Verlegung in brandgefährdeten Bereichen, wo besonderer Schutz gegen Feuer und Brandschäden für Menschen und Sachwerte und ein Funktionserhalt der Anlage über einen Zeitraum von 30 Minuten notwendig ist. Das Kabel hat einen Isolationserhalt über mindestens 180 Minuten. Der Funktionserhalt ist gewährleistet bei einer Prüfspannung von 110 V. Die Leitung sollte innerhalb von Gebäuden verlegt werden. Bei Verwendung eines Rohres können die Leitungen auch im Freien und im Erdreich verlegt werden. Bei Verlegung sind die entsprechenden ABP des jeweiligen Kabel- und Tragesystemherstellers zu beachten. Auch als Brandmeldekabel mit rotem Außenmantel einsetzbar.

JE-H(St)H Bd FE 180/E90 Halogenfreies Elektronik- und Fernmeldekabel mit Isolations- und Funktionserhalt 03/2016 0.30 MB

Als Installationskabel für Fernmeldezwecke zur festen Verlegung in brandgefährdeten Bereichen, wo besonderer Schutz gegen Feuer und Brandschäden für Menschen und Sachwerte und ein Funktionserhalt der Anlage über einen Zeitraum von 90 Minuten notwendig ist. Das Kabel hat einen Isolationserhalt über mindestens 180 Minuten. Der Funktionserhalt ist gewährleistet bei einer Prüfspannung von 110 V. Die Leitung sollte innerhalb von Gebäuden verlegt werden. Bei Verwendung eines Rohres können die Leitungen auch im Freien und im Erdreich verlegt werden. Bei Verlegung sind die entsprechenden ABP des jeweiligen Kabel- und Tragesystemherstellers zu beachten. Auch als Brandmeldekabel mit rotem Außenmantel einsetzbar.

JE-H(St)HRH Bd FE180/E90 Installationskabel für Industrie-Elektronik mit Isolations- und Funktionserhalt 09/2014 0.25 MB

Zur Signalübertragung in Anlagen der Mess-, Steuer-, Daten- und Regeltechnik und als Installationskabel in brandgefährdeten Räumen mit hoher Personen- oder Sachwertkonzentration. Zur Errichtung von Kabelanlagen mit integriertem Funktionserhalt nach DIN 4102 T.12. Zur festen Verlegung in trockenen und feuchten Räumen.

A2Y(L)2Y…ST III Bd Fernsprechteilnehmerkabel 12/2013 0.44 MB

Ortsverbindungskabel für Fernmeldeanlagen in Betriebs- und Industrieanlagen zur direkten Verlegung im Erdreich, in Kabelkanälen und Rohren. Sie sind für Starkstrom-Installationszwecke nicht zugelassen. Das PE-Material ist halogenfrei, jedoch nicht flammwidrig. Der schwarze PE-Mantel ist beständig gegen UV-Strahlen. Das Kabel ist querwassergeschützt.

A2Y F (L)2Y…ST III Bd Fernsprechteilnehmerkabel mit Petrolatfüllung 12/2013 0.44 MB

Ortsverbindungskabel für Fernmeldeanlagen in Betriebs- und Industrieanlagen zur direkten Verlegung im Erdreich, in Kabelkanälen und Rohren. Sie sind für Starkstrom-Installationszwecke nicht zugelassen. Das PE-Material ist halogenfrei, jedoch nicht flammwidrig. Der schwarze PE-Mantel ist beständig gegen UV-Strahlen. Das Kabel ist quer- und längswasserdicht geschützt.

A02YS F (L)2Y…ST III Bd Fernsprechteilnehmerkabel mit Petrolatfüllung 12/2013 0.39 MB

Ortsverbindungskabel für Fernmeldeanlagen in Betriebs- und Industrieanlagen zur direkten Verlegung im Erdreich, in Kabelkanälen und Rohren. Sie sind für Starkstrom-Installationszwecke nicht zugelassen. Das PE-Material ist halogenfrei, jedoch nicht flammwidrig. Der schwarze PE-Mantel ist beständig gegen UV-Strahlen und Witterungseinflüsse. Besonders bei hohen Paarzahlen ist der Gewichtsvorteil dieses Kabels beachtenswert.

EIB-BUSLEITUNG Y(St)Y mit statischem Schirm 03/2016 0.17 MB

Durch die erhöhte Prüfspannung und die Kennzeichnung ist dieses Kabel für die Übertragung der BUS-Signale in der Gebäude-Systemtechnik besonders geeignet. Vor allem für den europäischen Installationsbus (EIB). Die EIB BUS-Leitung ist von EIBA unter der NR. 1/39/92 zertifiziert und erfüllt die Anforderungen an Busleitungen in DIN VDE 0829 und pr EN 5009-2. EIB BUS-Leitungen YCYM können auf, in und unter Putz, in Rohren und Installationskanälen, in trockenen, feuchten und nassen Räumen und im Freien verlegt werden - sofern sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sind. Sie können neben Starkstromleitungen geführt werden bzw. diese berühren. Für den Installationsbus EIB wird nur ein Aderpaar (rt/ws) benötigt, über welches die 24V Busspannung und die Datentelegramme gemeinsam übertragen werden. Das zweite Aderpaar dient als Reserve oder für spezielle Zwecke.

EIB-BUSLEITUNG halogenfrei J-H(St)H mit statischem Schirm 03/2016 0.53 MB

Durch die erhöhte Prüfspannung und die Kennzeichnung ist dieses Kabel für die Übertragung der BUSSignale in der Gebäude-Systemtechnik besonders geeignet. Vor allem für den europäischen Installationsbus (EIB). Die EIB BUS-Leitung ist von EIBA unter der NR. 1/39/92 zertifiziert und erfüllt die Anforderungen an Busleitungen in DIN VDE 0829 und pr EN 5009-2. EIB BUS-Leitungen YCYM können auf, in und unter Putz, in Rohren und Installationskanälen, in trockenen, feuchten und nassen Räumen und im Freien verlegt werden - sofern sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sind. Sie können neben Starkstromleitungen geführt werden bzw. diese berühren. Für den Installationsbus EIB wird nur ein Aderpaar (rt/ws) benötigt, über welches die 24V Busspannung und die Datentelegramme gemeinsam übertragen werden. Das zweite Aderpaar dient als Reserve oder für spezielle Zwecke.